Durchsicht

    mit Arbeiten von Nora Jacobi und Jürgen Burkhart

    17. Januar bis 28. Februar 2010



    "Der einzige mögliche Raum ist ein Dazwischen, das man sich mit Sprache schaffen kann, sei diese nun bildlich oder anderswie."

    Maaretta Jaukkuri





    Begleitprogramm

    Eröffnung der Ausstellung
    Begrüßung: Dr. Rainer Höll, Waldkirch
    Einführung: Antje Lechleiter, Freiburg
    Musikalische Umrahmung: Tilo Wachter auf dem „Hang“
    Sonntag, 17. Januar 2010, 11 Uhr

    Kunst im Dialog
    Moderation Falko Reusche
    Donnerstag, 21. Januar 2010, 20 Uhr

    Matinée
    Kammermusik der letzten 100 Jahre mit dem Ensemble "Anprall", Freiburg
    Sonntag, 24. Januar 2010, 11 Uhr

    Schreibnacht in der Ausstellung
    mit Roland Burkhart und Peter Joswig
    Samstag, 30. Januar 2010, 19 Uhr

    Performance
    "Das Haus der Schlangen" - Andreas Kirchgäßner (Erzähler), Thomas Gundermann (Sackpfeife). Gefördert vom Förderkreis Deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg
    Samstag, 06. Februar 2010, 20 Uhr

    Filosofisches Forum im Georg-Scholz-Haus
    Es ist das Herz ein trotzig Ding! (Jeremia 17.9) - Wie aus Vernunftsgründen Herzensgründe werden? - Impulsvortrag und Gesprächsmoderation Dr. Klaus Scherzinger, Glottertal
    Freitag, 19. Februar 2010, 20 Uhr

    Finissage
    10 Uhr: Lesung der Texte aus der Schreibnacht
    11 Uhr: Computerbasierte Klangerzeugung, interaktive Klanginstallation, Environmental Recordings von Ephraim Wegner
    Sonntag, 28. Februar 2010


    Öffnungszeiten
    Donnerstag 15 bis 20 Uhr
    Freitag und Samstag 15 bis 18 Uhr
    Sonn- und Feiertag 10 bis 13 Uhr












Jacobi

Burkhart