Ausstellung von Michaela Höhlein-Dolde und Gisela Jäckle


    14. Oktober bis 25. November 2012



    Michaela Höhlein-Dolde

    Formen auf ihre Besonderheit zu reduzieren, die
    Intensität der gedruckten Farbe und der Vorgang
    des Druckens, das interessiert mich.


    Gisela Jäckle

    Das Unsägliche geht,
    leise gesagt,
    übers Land.
    Ingeborg Bachmann



    Begleitprogramm

    Eröffnung der Ausstellung
    Begrüßung: Volker Lindemann
    Einführung: Dr. Antje Lechleiter, Kunsthistorikerin
    Sonntag, 14. Oktober 2012, 11 Uhr

    Kunstgespräch mit den Künstlern
    Moderation: Gertrud Bleifuß
    Montag, 15. Oktober 2012, 20 Uhr

    Filosofisches Forum
    "Wohl dem, der jetzt noch Heimat hat!" (Friedrich Nietsche)
    Über den Liberalismus-Kommunitarismus-Streit und zur Frage nach der Notwendigkeit einer neuen Heimat-Bewegung
    Impulsvortrag und Moderation Klaus Scherzinger
    Freitag, 19. Oktober 2012, 20 Uhr
    Eintritt 5,- EUR / Mitglieder 4,- EUR

    "The Magic Man" [Im Rahmen der Waldkircher Kulturwochen]
    Der Waldkircher Zauberer Willi Auerbach im GSH
    Sonntag, 21. Oktober 2012, 16 Uhr
    Eintritt 8,- EUR / Mitglieder 7,- EUR

    Schreibnacht in der Ausstellung
    mit Maria Becker und Roland Burkhart
    Samstag, 27. Oktober 2012, 20 Uhr

    "André Weckmann – Ein Nachruf
    Die Straßburger Gruppe "La Manivelle" und Buki erinnern mit Liedern und Texten an den großen alten Mann der Literatur im Elsaß. Premiere seines letzten Buches "Zeitenwende"
    Sonntag, 11. November 2012, 11 Uhr
    Eintritt 8,- EUR / Mitglieder 7,- EUR

    Finissage
    10 Uhr: Lesung der Texte aus der Schreibnacht
    11 Uhr: Finissage mit "Femmes vocales" dem begeisternden Freiburger Frauenchor
    Sonntag, 25. November 2012


    Öffnungszeiten
    Donnerstag, Freitag und Samstag 15 bis 18 Uhr
    Sonn- und Feiertag 10 bis 13 Uhr












Hoehlein-Dolde Jaeckle