between the mirrors


    27. März bis 8. Mai 2011

    Zwischen den Spiegeln

    Sandra Eades und Reinhard Klessinger arbeiten beide mit Spiegeln, allerdings auf sehr unterschiedliche Art und Weise. Während es sich bei Sandra Eades Spiegeln um fotografierte Spiegel handelt, verwendet Reinhard Klessinger in seinen Objekten Spiegel als Material.

    In fotografierten Spiegeln wird ein Moment festgehalten, so, als könne man Gegenwart einfrieren. So wird der Spiegel zur Metapher des Momenthaften und damit der Vergänglichkeit schlechthin.
    Klessingers Objekte hingegen, reflektieren in ihren Spiegeln jede Veränderung in ihrer Umgebung.

    Das Zusammenspiel von so gegensätzlichen Arbeitsweisen mit Spiegeln, öffnet weitere, neue Perspektiven. Eine Komplexität wird erfahrbar, wie sie vielleicht dem traditionellen Vanitasmotiv eigen ist: Einerseits provozierendes Spiel mit Vergänglichkeit, andererseits eine Sehnsucht nach Erhaltung des Status Quo.




    Begleitprogramm

    Eröffnung der Ausstellung
    Begrüßung: Volker Lindemann, Waldkirch
    Einführung: Dr. Klaus Scherzinger, Glottertal
    Musikalische Umrahmung: Duo Rossignol: Dorothea Rieger, lyrischer Sopran, Winfried Meier-Ehrat, Flöte
    Sonntag, 27. März 2011, 11 Uhr

    Szenische Lesung
    NANA - PENG! Niki schießt sich frei. Szenische Lesung über die Weltenbürgerin Niki de Saint-Phalle von und mit Lore Seichter-Muráth, Berlin
    Donnerstag, 31. März 2011, 20 Uhr

    Kunst im Dialog
    Moderation Rainer Höll
    Donnerstag, 7. April 2011, 20 Uhr

    Schreibnacht in der Ausstellung
    mit Roland Burkhart
    Samstag, 16. April 2011, 19 Uhr

    Filosofisches Forum
    "Spieglein, Spieglein an der Wand ..." - Philosophische Gedanken zum Verhältnis von Spiegelbild und Wahrheit!
    Impulsvortrag und Gesprächsmoderation Dr. Klaus Scherzinger, Glottertal
    Freitag, 6. Mai 2011, 20 Uhr

    Finissage
    10 Uhr Lesung der Texte aus der Schreibnacht
    11 Uhr Finissage: Christian von Löwensprung singt Lieder von Georg Kreisler und Reinhard Mey
    Sonntag, 8. Mai 2011


    Öffnungszeiten
    Donnerstag 15 bis 20 Uhr
    Freitag und Samstag 15 bis 18 Uhr
    Sonn- und Feiertag 10 bis 13 Uhr












Mirrors