Kunst in der Passage – 2

Roland Krieg| Fotografie

5 Werkgruppen

14. März bis 10. April 2021

Kunst in der Passage – 1

Ulrike Schräder| Kirschblütenzeit

Bild und Skulptur

14. Februar bis 12. März 2021

Sonderausstellung

GEORG SCHOLZ | nah

20. September bis 1. November 2020

Erstmals in Waldkirch werden fast alle Schlüsselwerke von Georg Scholz als werktreue FineArt-Pigment-Prints gezeigt. Mit Detail-Vergrößerungen, Skizzen, Zeichnungen und Texten wird eine „Nah-Sicht“ auf den Maler und sein Werk ermöglicht. Scholz gilt als führender Vertreter der „Neuen Sachlichkeit“, von den Nazis als „entartet“ diffamiert, mit Berufsverbot belegt und nach dem Krieg erster Waldkircher Bürgermeister.

Kuratoren / Konzept: Dr. Evelyn Flögel, Roland Krieg

Reproduktionen, digitale Bearbeitung, Drucke: Roland Krieg

 

Ausstellung

HENNY FLEISCHMANN, HARALD KILLE | s(ch)ichtungen

  1. März bis 28. Juni 2020

 

Henny Fleischmann
Geschichtet, genietet, durchscheinend oder opak, in den unterschiedlichsten Farbnuancen zwischen Schwarz und Weiß: So erscheinen die Objekte aus Wachs, die die Freiburger Künstlerin Henny Fleischmann geschaffen hat. Immer wieder lotet sie die unzähligen Möglichkeiten aus, die dieser Werkstoff zulässt. Dabei bedarf es stets besonderer Techniken und experimenteller Arbeitsschritte bei den Werken, die ihren Aggregatzustand immer erst noch wechseln müssen, um überhaupt erst erscheinen zu können.

 

Eröffnung (coronabedingt keine Vernissage möglich)

 

Harald Kille
Harald Kille ist ein Künstler. Er malt, zeichnet, modelliert, komponiert und schreibt. Über vier Jahrzehnte hinweg. Warum? Aus innerer Notwendigkeit und um in der Kommunikation das Poetische dem Politischen hinzuzugesellen. Kille schlug 2012 seine Zelte im Kraichgau auf und lebt und arbeitet seither in Oberderdingen.
Die Revolution in der Kunst von Harald Kille besteht darin, dass er die Historienmalerei, in früheren Epochen das höchst geschätzte und höchst dotierte Genre dieses Mediums, aus der Vergessenheit holt und sie, ohne Auftraggeber und damit ohne Instrumentalisierung, für gesellschaftliche Belange öffnet. Die Autonomie der Kunst wird auf eine Ebene gehoben, auf der der Betrachter zum Vollender des Kunstwerks wird. Seine Mitarbeit wird gefordert und gefördert und die Kunst inmitten der Gesellschaft angesiedelt, ohne sie von ihr abhängig zu machen – und ihre Freiheit, die immer anstrengend ist, zu verleugnen. Man braucht Abstand zu den Bildern wie auch zu den gesellschaftspolitischen Umtrieben. Mit dem Begriffspaar „Poesie und Politik“ schafft Kille eine widersprüchliche, wenn nicht vermeintlich unvereinbare Kombination, die die Sprengkraft seiner Kunst ausmacht.

Ausstellung

PATRICK FAUCK | Druckgraphische Arbeiten 

„Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit“

12. Januar bis 16. Februar 2020

Ich bin Druckgrafiker aus Passion!

Die Druckgrafik betrachte ich nicht als „schmückendes“ Beiwerk, als Erweiterung des Repertoires wie bei einem Maler oder Bildhauer, nein, für mich ist das künstlerische Drucken Hauptweg, Laboratorium und großes Experimentierfeld. Der Reiz der Alchemie der „Schwarzen Kunst“, das jeder Drucktechnik eigene Prozedere, die unterschiedlichen und unverwechselbaren Charakteristika aller druckgrafischen Disziplinen, sei es die Radierung mit all ihren Facetten, sei es der Holz- und Linolschnitt, die Lithographie, der Siebdruck oder der sehr aufwendige und heute leider schon fast in Vergessenheit geratene Lichtdruck; sie alle ziehen mich in ihren Bann und überall dort herrscht für mich Neugier, Faszination, Kunstwollen und Tatendrang.

 

Patrick Fauck

Ausstellung

KARIN LOTZWI | Malerei/Druckgrafik

ANGELA RAITH | LUKAS FRIEDLMEIER | TOUCH SCREEN Performance-Serie mit Smartphones

3. November bis 8. Dezember 2019

 

Karin Lotzwi

„Ich arbeite hauptsächlich mit Eitempera auf Leinwand und Papier, beschäftige mich aber auch mit mehrfarbigen Hochdruckverfahren, wie Holz/Linol/Kartonschnitten.

Meine Bilder sind Kompositionen aus farbigen Flächen mit teilweise überlagerten Pinselzeichnungen. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil meiner Arbeiten ist der leere Raum- das Weiß der Grundierten Leinwand oder des Papiers.

Mir geht es nicht um perspektivisch- wirklichkeitsnahe Abbildungen, ganz im Gegenteil: Bestimmte Motive sind mit wenigen Linien nur angedeutet und treten in Kontrast zu Farbflächen.

 

In meinen Arbeiten handelt es sich um alltägliche Bildinhalte, wobei die meisten Bildmotive ursprünglich in einem anderen Kontext standen. Durch deren ungewohnten Kombination ergeben sich mir neuen Blickwinkel, neue Zusammenhänge und neue Kontexte. Der weitere Verlauf der Bildkomposition verändert sich so auch für mich selbst auf immer wieder überraschende Weise.“

 

Karin Lotzwi

 

Angela Raith

Eines der derzeitig wichtigen gesellschaftlichen Themen ist die Veränderung unserer Kommunikation durch die Nutzung von Smartphones. Diese mobilen, internetfähigen Geräte und deren Nutzungsmöglichkeiten üben eine so große Faszination aus, dass ein Leben ohne sie kaum mehr möglich scheint. Bietet die Nutzung von Social-Media, Skype, Facetime und anderen Messengerdiensten innerhalb Familien-, Freundschafts- oder Liebesbeziehungen wirklich eine Art von Kommunikation die diese Verbindungen nährt und erhält? Suchen wir für ein gutes Leben nicht viel mehr eine empathische Kommunikation, die auf subjektiven Sinneswahrnehmungen beruht – auf der Wahrnehmung von unmittelbarer Stimme, direktem Blick und lebendiger Berührung? Mit performativen Mitteln laden wir dazu ein, darüber nachzudenken, welche Folgen das permanente Wechselspiel zwischen physischer und digitaler Welt für uns hat und welche Verantwortung wir selbst dabei übernehmen können.

 

Angela Raith

Sonder-Ausstellung und Auktion

Aus der Sammlung Walter Jacobi

12. bis 19.Oktober2019

 Walter Jacobi war über Freiburg hinaus bekannt nicht nur in seiner Funktion als Gewerkschaftssekretär des DGB, sondern insbesondere als passionierter Kunstkenner und Sammler von Grafik namhafter Künstler. So leitete er zwei Jahrzehnte lang die Freiburg- Gruppe der in Hamburg ansässigen Griffelkunst-Vereinigung, die es sich bis heute zum Ziel gesetzt hat, den Erwerb von originalen Kunstgrafiken für jedermann erschwinglich zu machen. Viele Jahrzehnte hindurch war Walter Jacobi auch ein kundiger Begleiter und Freund von zahlreichen Kunstschaffenden der Künstlerwerkstatt Mehlwaage. 1998 verstarb er im Alter von nur 66 Jahren und hinterließ eine umfangreiche Grafiksammlung. Die Ausstellung „Aus der Sammlung Walter Jacobi“ im Georg Scholz Haus Kunstforum Waldkirch zeigt einen repräsentativen Einblick in das vielfältige künstlerische Schaffen quer durch das letzte Jahrhundert. Zur Vernissage am 12.10.2019, 17Uhr, führt Richard Leibinger, OB. a.D.in die Ausstellung ein.

Ausstellung

BLUEBERRY | Silke Kästner

9. Juni bis 14. Juli 2019

Silke Eva Kästner lebt und arbeitet in Berlin, sie wuchs in Oberkirch auf und studierte zunächst in Freiburg, bevor sie an der Kunsthochschule Weissensee Berlin Malerei studierte.
Ihren künstlerischen Ansatz entwickelte sie auf Reisen in Indien, New York und Japan.

Neben temporären Malereien in situ entstehen Konzepte , bei denen der Betrachter auf vorbereitetes Material trifft und dabei ein Teil des Bildes wird oder es sogar verändert.
Dieses Zusammentreffen dokumentiert sie mit Fotos oder Film. Sie lotet die Möglichkeiten der Malerei als Kommunikation aus, dabei steht die Handlung und der Prozess im Vordergrund. Oft löst sich die Arbeit auf und wird in veränderter Form wieder zum Ausgangspunkt.

Silke Eve Kästner initiierte Austauschprojekte zwischen Kashmir und Berlin. Ihre Arbeiten wurden u.a. ausgestellt in der Schirn Kunsthalle Frankfurt, Devi Art Foundation, Berlinische Galerie, Queens Museum of Art NY, Kunsthaus Bethanien Berlin und Kunstverein Offenburg.

Ausstellung

HOLZ UND FARBE | Rainer Braxmaier, Malerei und Peter Hauck, Skulptur

24. März bis 27. April 2019

Sonderausstellung

GSH FOKUS – MITGLIEDER | Arbeiten von 18 Künstler*innen aus dem GSH Kunstforum

22. Februar bis 03 März 2019

mit Arbeiten von:

Susanne Banholzer, Helga Bauer, Silke Frosch,

Burga Härer, Andreas Heinzelmann,

Katharina Hoehler, Nora Jacobi, Ulrike Kaltenbach,

Ulla Klomp, Roland Krieg, Frank Maul,

Hildegard Maur, Maria Müller-de Haen, Ehrhard Sachs, Theo Schipp, Ulrike Schräder,
Wolfgang Schubert, Ulrich Vogt

Ausstellung

GERISSEN | eine Ausstellung über Wölfe, Schafe, Täter und Opfer

mit Arbeiten von Katharina Gehrmann, Christine Huss, Kerstin v. Klein, Julia Krohm und Katja Wüstehube

13. Januar bis 17. Februar 2019

Im Rahmen der Ausstellung „Gerissen“ nähern sich die fünf Künstlerinnen Katharina Gehrmann, Christine Huss, Kerstin von Klein, Julia Krohm und Katja Wüstehube aus unterschiedlichen Perspektiven dem Wildtier Wolf und dem Weidetier Schaf, deren metaphorischen, symbolischen und mythologischen Bedeutungen, wobei die Transformation in die Gegenwart bei jeder Künstlerin nachwirken wird. Verehrung und Verfolgung, Erfolg und Scheitern, Stärke und Schwäche, wölfische Eigenschaften als vermeintliches gesellschaftliches Erfolgsrezept, Ambivalenz und Infragestellung gängiger Rollenklischées sind Stichworte, welche die Künstlerinnen zur Idee dieser Ausstellung motiviert haben.

 

Das Spannungsfeld zwischen Zivilisation und Natur hat sich in Rahmen der aktuellen Diskussion über den Umgang mit Wölfen stellvertretend für umfassende Problemstellungen innerhalb der Gesellschaft entladen. Die Polarisierung von Wolf und Schaf, Täter und Opfer, Zügellosigkeit und Begrenzung könnte als Analogie für gängige, sich ständig wiederholende gesellschaftliche Handlungsmuster stehen. Die künstlerische Auseinandersetzung mit der nahezu archetypischen und häufig verkürzt dargestellten Schaf – Wolf Thematik wird in einer facettenreichen Präsentation der unterschiedlichen Arbeiten der Künstlerinnen Ausdruck finden.

 

Katharina Gehrmann, Christine Huss, Kerstin von Klein, Julia Krohm und Katja Wüstehube arbeiten mit unterschiedlichen Medien, so dass im Rahmen der Ausstellung „gerissen“ eine Vielfalt der künstlerischen Techniken von Malerei, Installation, Plastik, Grafik, Fotografie, bis hin zum Scherenschnitt präsentiert wird.

 

Katharina Gehrmann

Ausstellung

LINEAR | Arbeiten von Keummi Paik-Bauermeister und Günter Walter

20. Oktober bis 25. November 2018

Ausstellung

RECONFIGURED | Cath Brophy

10. Juni bis 15. Juli 2018

Ausstellung

GLAS, LICHT | Petra Frey

8. April bis 13. Mai 2018

Ausstellung

ZEICHNUNGEN UND SKULPTUREN | Dietrich Schön

28. Januar bis 4. März 2018

Sonderausstellung

NEUSTART

12. Januar bis 14. Januar 2018

der Name bleibt – der Ort ist neu. Aus Anlass des Umzugs in die Räume der ehemaligen Musikschule Waldkirch laden wir Sie und Ihre Freunde ganz herzlich ein zur Sonderausstellung NEUSTART am Freitag, den 12. Januar 2018, um 18 Uhr in die Schlettstadtallee 9 in Waldkirch. Gezeigt werden Werke von 22 Künstlerinnen und Künstlern des GSH-Kunstforum. Begrüßung: Dr. Ehrhard Sachs Grußworte des Oberbürgermeisters Roman Götzmann Einführung: Richard Leibinger Musikalische Umrahmung: Schüler der Musikschule Waldkirch Einladung zum „Künstlerbuffet“ Das umfangreiche Programm am Samstag und Sonntag entnehmen Sie bitte dem Flyer in der Anlage Die Ausstellung endet bereits am folgenden Sonntag den 14. Januar 2018

Ausstellung

ZAUNNGÄSTE | Stephanie Laeger  – FISCHE UND FORSCHER | Henning Eichinger

22. Oktober bis 26. November 2017

Sonderausstellung

OFFENE GALERIE FÜR KIDS VON KIDS

15. September bis 1. Oktober 2017

Ausstellung

TRANSPARENT | mit Arbeiten von Petra Höcker (Osnabrück)

11. Juni 2017 bis 16. Juli 2017

Ausstellung

SHAPES & SHADES | mit Werken von Andrea Hess und Alexander Schönfeld

2. April bis 7. Mai 2017

Ausstellung

ÄHNLICH, ALLZUÄHNLICH | mit Werken von Jürgen Meyer-Isenmann

15. Januar bis 5. März 2017

Ausstellung

LANDSCHAFTEN | mit Werken von Verena Fuchs 

23.Okt. bis 27.Nov.2016 

Ausstellung

Und jetzt

mit Werken von Eva Rosenstiel

Juni 2016

Ausstellung

SUBJECT TO CHANGE | mit Werken von Sue Hayword

23.Okt. bis 27.Nov.2016 

Ausstellung

mit Werken von Petra Blocksdorf

17. Jan. bis 21. Febr. 2016

Ausstellung

mit Werken von Anja Kniebühler -Papierarbeiten und Barbara Ambs – Malerei

25.Okt. bis 29.Nov.2015 

Sonderausstellung GSH FOKUS BLEISTIFT 

mit Werken der Künstler Harald Herrmann, Martin Kasper, Dieter Maertens, Herbert Maier, Marianne Maul, Jürgen Meyer-Isenmann und Heinz Treiber.

20.Sept. bis 11.Okt.2015 

Ausstellung 

mit Werken von Werner Schweinfurth

14.Juni bis 19.Juli.2015 

Ausstellung 

STILLE LEBEN

mit Werken von Chris Popovic und Almut Quaas. Malerei.

22.März bis 26.April 2015 

Ausstellung

mit Werken von Beate Spitzmüller und Robert Würth 

14.Juni bis 19.Juli.2015 

2014 bis 2004:

26. Oktober bis 30. November 2014
Ausstellung „Straßenfluchten“ mit Arbeiten von Alexander Becherer, Christian Krämer, und David Monllor

21. September bis 12. Oktober 2014
Sonderausstellung „GSH FOKUS: Kunst vor Ort“ mit Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern aus dem Elztal

1. Juni bis 6. Juli 2014
Ausstellung „neverland“ mit Werken von Stephan Hauswirth

4. bis 25. Mai 2014
Sonder-Ausstellung „Mystik heute“ mit Werken von Dorothea Jöster, Annemarie Matzakow, IngOhmes, Dorothea Panhuyzen, Maria Cristina Tangorra und Dieter Weißenberger

23. März bis 27. April 2014
Ausstellung „CW LOTH, CELSO MARTÍNEZ NAVES“ mit Werken von CW Loth und Celso Martínez Naves

19. Januar bis 23. Februar 2014
Ausstellung „Hommage an den Schwarzwald“ mit Werken von Albi Maier, Neustadt

20. Oktober bis 24. November 2013
Ausstellung „Linien | Dimensionen“ – Arbeiten von Herta Seibt de Zinser (Freiburg) und Ferdinand Tosch (Mengen)

9. Juni bis 14. Juli 2013
Ausstellung „wachgeküsst!“ – Bilder, Objekte, Installation von Dorothea Panhuyzen

4. Mai bis 26. Mai 2013
Sonderausstellung „Gertrude Degenhardt“ – Zeichnungen, Radierungen und Temperabilder.
Eine gemeinsame Ausstellung der Stadt Waldkirch mit dem Georg-Scholz-Haus/Kunstforum Waldkirch.

24. März bis 28. April 2013
Ausstellung „Verwachsen“ – Skulpturen und Objekte von Petra Göhringer Machleid und Armin Göhringer

20. Januar bis 24. Februar 2013
Ausstellung „Julia von Troschke“

14. Oktober bis 25. November 2012
Ausstellung von Michaela Höhlein-Dolde und Gisela Jäckle

5. Oktober bis 7. Oktober 2012
Sonderausstellung „Heimat un-bekannt“

3. Juni bis 15. Juli 2012
Ausstellung „Gabriela Morschett – Denkprozesse“

21. bis 25. Mai 2012
Die Musik-Mach-Maschine und ihre Musik

1. April bis 6. Mai 2012
Ausstellung „Nicole Bianchet – Waldeinsamkeit“

15. Januar bis 26. Februar 2012
Ausstellung „Christoph Meckel“

3. bis 18. Dezember 2011
Ausstellung „Auf den Punkt gebracht“

16. Oktober bis 27. November 2011
Ausstellung „Belebte Bilder“ mit Arbeiten von Gabriela Stellino und Fernando Viani

5. Juni bis 17. Juli 2011
Ausstellung „DIE VERGÄNGLICHKEIT“ mit Arbeiten von Hans Martin Erhardt

27. März bis 8. Mai 2011
Ausstellung „between the mirrors“ mit Arbeiten von Sandra Eades und Reinhard Klessinger

16. Januar bis 27. Februar 2011
Ausstellung „KLASSE“ mit Arbeiten aller Studierender des Fachs freie Malerei/Grafik bei Ben Hübsch an der Freien Hochschule für Grafik-Design und Bildende Kunst in Freiburg

24. Oktober bis 5. Dezember 2010
Ausstellung „nach dem schnee“ mit Arbeiten von Susanne Fankhauser

12. September bis 3. Oktober 2010
Sonderausstellung „Hans Nopper | Malerei“ mit Arbeiten von Hans Nopper

20. Juni bis 25. Juli 2010
Ausstellung „Daß du nicht enden kannst …“ mit Zeichnungen und Installationen von Ulrike Weiss

18. April bis 06. Juni 2010
Ausstellung „In between“ mit Arbeiten von Hyun-Bi Gerhard-Choi

17. Januar bis 28. Februar 2010
Ausstellung „Durchsicht“ mit Arbeiten von Nora Jacobi und Jürgen Burkhart

11. Oktober bis 22. November 2009
Ausstellung „Allegro – ma non troppo“ mit Arbeiten von Ilse Teipelke und Marie Dréa

14. Juni bis 26. Juli 2009
Ausstellung „Reisender mit der Kamera“ mit Photographien von Telemach Wiesinger

29. März bis 10. Mai 2009
Ausstellung „MNEMOSYNE“ mit Arbeiten von Stefan Bergmann

18. Januar bis 01. März 2009
Ausstellung „schwarzweissblau“ mit Arbeiten von BriGitte Rost und Werner Windisch

12. Oktober bis 30. November 2008
Ausstellung „Manna für auto Mobile“ – eine Installation von Jan Blaß aus kinetischen Objekten

8. Juni bis 20. Juli 2008
Ausstellung „Zusammenspiel“ – mit Arbeiten von Katja Wüstehube und Joachim Elzmann

30. März bis 11. Mai 2008
Ausstellung „Malerei | 94-08“ – mit Arbeiten von Marianne Hopf

20. Januar bis 24. Februar 2008
Ausstellung „Kinderwelten“ – Arbeiten von Waltraut Sick

14. Oktober bis 25. November 2007
Ausstellung „Linie Form Farbe“ – Ulrike Schräder, Hans Wahl

17. Juni bis 29. Juli 2007
Ausstellung „Drucksache“ – Manfred Schlindwein

15. April bis 20. Mai 2007
Ausstellung „zum verstehen eines bildes gehöre ein stuhl“

21. Januar bis 4. März 2007
Ausstellung „Entfaltungen“

1. Oktober bis 12. November 2006
Ausstellung „Leere | Fülle“

18. Juni bis 30. Juli 2006
Foto-Ausstellung „Dorfwelten“

12. März bis 30. April 2006
Ausstellung „You can’t smile without changing the landscape“

15. Januar bis 26. Februar 2006
Ausstellung „Die Prinzession auf der Honigmelone“:
Malerei, Scherenschnitt, Hampelmänner von Ralf Bednar

27. November 2005
Gedenktag zum 60. Todestag von Georg Scholz

18. September bis 30. Oktober 2005
Ausstellung „sieben zu eins“ mit Werken von Tobias Bodo, Patrizia Braun, Ulrich Braun, Philipp Eberle, Mirjam Hiller, Frederike Schürenkämper, Julia Weber und Isabel Zuber

19. Juni bis 31. Juli 2005
Ausstellung „Faserlaub und Farbstaub“: Objekte von Inga Müller und Wilhelm Morat

20. März bis 24. April 2005
Elisabeth Endres – „Bilder“

16. Januar bis 27. Februar 2005
„EINGESPART“ – 11 Künstler sparen ein

26. September bis 7. November 2004
„Lauf“ – Installationen, Zeichnungen und Originalgrafiken von Claudia Bucher

27. Juni bis 25. Juli 2004
Ausstellung „Kunst-Geschichten“ – Das Bild, mit dem ich lebe.

18. April bis 23. Mai 2004
„Schau“ – Ausstellung von Cristina Ohlmer

1.Ausstellung nach Neuausrichtung als Kunstforum e.V. (Nov.2003)

5 Räume –  Januar 2004

mit Werken von  

Peter Hauck – Skulptur/ Bildhauerei

Gela Samsonidse – Malerei

Unen Enkh – Instalation Filz

Wolfgang Ludewig – Video

Rolf Hannes – Grafik

Kuratiert von Nora Jacobi

Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn