sieben zu eins

    sieben Studierende, eine Professorin
    Zeichnung an der Hochschule Pforzheim Fakultät für Gestaltung

    18. September bis 30. Oktober 2005


    Ein Projekt
    Sieben Studierende der Hochschule Pforzheim Fakultät für Gestaltung zeigen Arbeiten, die im Fach Zeichnung bei Prof. Isabel Zuber entstanden sind.
    Die Teilnehmer studieren in unterschiedlichen Fachgebieten wie Schmuck und Gerät, Modedesign, Visueller Kommunikation und Industrial Design.
    Das Fach Zeichnung ist ein künstlerisches Feld, in dem eigenständige Arbeiten entwickelt werden können, die über einen individuellen kreativen Kontext verfügen.
    Diese Ausstellung ist gedacht als Gesamtkonzept, welches Grenzbereiche zeichnerischer Spurensuche aufzeigt. Neben gewohntem flächigem Verständnis von Zeichnung als Verbindung zweier Punkte zur Linie und deren Bezug zum Raum in der Zweidimensionalität, entstehen hier Skulpturen, Videos und Rauminstallationen, teils eigens für diesen Ort. Isabel Zuber wird selbst mit einer Arbeit vertreten sein, die ihr Lehrkonzept zum Thema nimmt.



Begleitprogramm
    Vernissage
    Begrüßung: Renate Krüger, Waldkirch
    Einführung: Stefan C. Tolksdorf, Freiburg
    Musikalische Umrahmung: Mario Ferraro, Markus Trenkle
    Sonntag, 18. September 2005, 11 Uhr

    Lesung
    Karin Gündisch, Jugendbuchautorin liest aus ihrem Buch "Cosmin"
    Sonntag, 2. Oktober 2005, 11 Uhr

    Jazz-Café
    Andrea Mayer (Vocal), Nico de Haen (Piano)
    Sonntag, 9. Oktober 2005, 11 Uhr

    Kunstgespräch in der Ausstellung
    mit Nora Jacobi und Falko Reusche
    Donnerstag, 20. Oktober 2005, 20 Uhr

    Schreibnacht in der Ausstellung
    mit Roland Burkhart und Peter Joswig
    Samstag, 22. Oktober 2005, 19 Uhr

    Finissage
    mit dem Klarinettenensemble "Da Capo"
    Sonntag, 30. Oktober 2005, 11 Uhr


Öffnungszeiten
    Di - Do, Sa 15 - 18 Uhr
    Do, Abendöffnung 18 - 21 Uhr
    So und Feiertag 10 - 13 Uhr
sieben zu eins