Ausstellung "Beate Spitzmüller, Robert Würth"

    18. Januar bis 22. Februar 2015


    Beate Spitzmüller

    Seit Jahren beschäftigt sich Beate Spitzmüller schwerpunktmäßig mit dem Thema Zeit, der Landschaft sowie Erinnerungsstrukturen und setzt sich mit gesellschaftlichen, sozialen und ökologischen Fragen auseinander. Für die bildnerische Umsetzung verwendet sie verschiedene Medien, insbesondere die Fotografie, die Zeichnung und die Installation. Beate Spitzmüller arbeitet konzeptionell, meist in Bildreihen und Serien.


    Robert Würth

    Robert Würth schneidet und druckt großformatig diffizile Motive in und vom Holz und malt in alter Manier in Tempera und Öl. Transparente, dreidimensionale Installationen ergänzen diese Arbeit temporär. In dieser Schau sind Motive nach der Literatur in die Auswahl gekommen (Sebald, Barthes, Bachmann, Nabokov, die Brüder Grimm, Shakespeare). Und ein kleines Schiffsmodell aus der Wohnstube der Großmutter, - denn Böhmen liegt ja schließlich am Meer.



    Begleitprogramm

    Eröffnung der Ausstellung
    Einführung: Dr. Antje Lechleiter, Kunsthistorikerin, Freiburg
    Musikalische Umrahmung: Marie Schmit, Cello
    Sonntag, 18. Januar 2015, 11 Uhr

    Kunst im Dialog
    Kunstgespräche mit Beate Spitzmüller und Robert Würth
    Samstag, 24. Januar 2015, 19.30 Uhr

    Schreibnacht in der Ausstellung
    mit Roland Burkhart
    Freitag (!), 30. Januar 2015, 20 Uhr

    Zeitgedichte
    Auf dem Fluss meines Lebens.
    Nachdenkliche Gedichte zur Lebenszeit von Helga Bauer
    Musikalische Improvisationen von Gerhard Seifert
    Eintritt 8,- / Mitglieder 7,-
    Freitag, 6. Februar 2015, 20 Uhr

    "Die Seele im Klang fliegen lassen"
    Duo Improvisationen mit Samuel Schroth - Klavier und Michael Bornhak - Cello
    Eintritt 8,- / Mitglieder 7,-
    Freitag, 20. Februar 2015, 20 Uhr

    Finissage
    10 Uhr: Lesung der Schreibnacht-Texte in der Ausstellung
    11 Uhr: Finissage
    "Von Bach bis Blues"
    Thomas Roth auf der Nyckelharpa und Gitarre
    Sonntag, 22. Februar 2015, 11 Uhr


    Öffnungszeiten
    Donnerstag 17-20 Uhr
    Freitag und Samstag 15-18 Uhr
    Sonn- und Feiertag 10-13 Uhr

Spitzmüller Würth